Apps

iDropLinks: Teilen von iCloud Drive Dateien

Da ich Apples  iCloud Drive in der 1 TB Version nutze, habe ich dort sehr viele Daten gespeichert. Ein Zugriff von verschiedenen Geräten auf die iCloud Drive ist mit der gleichen Apple-ID kein Problem. Will man aber Dateien aus dem iCloud Drive mit anderen Nutzern teilen, ist dieses bis zum heutigen Tage nur über Umwege möglich gewesen.

Genau an dieser Stelle kommt iDropLinks ins Spiel. Die hervorragende iOS Universal App hat direkten Zugriff auf die eigene iCloud Drive und ermöglicht dadurch, beliebige Dateien aus der iCloud Drive mit anderen Nutzern zu teilen.

topImage

Ein Teilen ist via iMessage, E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook, Google+ möglich. Weiterhin kann der erzeugte Link kopiert oder als QR-Code ausgegeben werden.

easySharing_2

So beschreibt der Entwickler seine App:

iDropLinks für iOS ist die erste App der Welt, die es ermöglicht, Dateien aus der iCloud Drive zu teilen – entwickelt in Deutschland. Du kannst ganz einfach Download-Links für kleine und große Dateien aus der iCloud Drive mit so vielen Menschen teilen, wie du willst. Die erstellten Links sind bis zu 30 Tage gültig und du hast sogar die Möglichkeit dich benachrichtigen zu lassen, wenn ein Link ausläuft. Jeder erstellte Link wird über eine verschlüsselte SSL-Verbindung (SHA-265) mit deinem iDropLinks-Konto verknüpft.

Datensicherheit

Wie der Entwickler von iDropLinks schon erwähnte, ist diese App in Deutschland entwickelt worden. Um iDropLinks zu nutzen ist es unabdingbar, sich einen iDropLink Account einzurichten. Alle Information über den Account, geteilte Links und alle andere Daten werden mit 256 Bit SSL verschlüsselt. Alle Daten, die über iDropLinks genutzt werden, werden zu Servern in Deutschland geschickt und dort sicher gespeichert. Jeder geteilte Link ist sicher mit dem eigenen Benutzeraccount verknüpft, so dass niemand Zugriff auf den Link hat, der auch keinen Zugriff haben soll.

Um eine unbefugte Nutzung der App zu unterbinden ist es möglich, beim Start der Applikation eine Code Abfrage zu generieren oder aber über Touch-ID.

 Nutzung über Webbrowser

Eine Nutzung von iDropLinks ist auch ohne ein iOS Gerät möglich. Dazu muss man sich über den Online Account Manager einloggen. Dieser ist über alle gängigen Internetbrowser erreichbar. Im Online Manager ist es möglich, Links neu zu registrieren, bearbeiten und auch  löschen. Weiterhin wird dort angezeigt, wie lange ein kreierter Link noch gültig. Ein aktivieren bzw. deaktivieren der Pushmitteilung ist über den Online Manager ebenfalls möglich.

onlineManager

Die iDropLinks der geteilten Dateien können in dem Menü „Meine Links“ verwaltet werden. Über eine Wisch-Geste nach links kann man die Anzahl der erfolgten Aufrufe einsehen oder aber auch den gewünschten Link löschen.

 Link Shortener

Eine sehr praktische Funktion in iDropLinks ist der eingebundene Link Shortener. Darüber kann man Downloadlinks auf ein Minimum kürzen oder aber die Endung nach eigenen Wünschen anzupassen. Der Link Shortener ist auch ohne die geöffnete App iDropLinks nutzbar. Über eine Extension lässt sich aus jeder Applikation ein Link kürzen.

linkShortener

 Einführungsangebot

iDropLinks ist bis zum 30. Juni zu einem Einführungspreis von 2,99 € im App Store erhältlich. Nach diesem Einführungsangebot ist iDropLinks zu einem regulären Preis von 4,99 € erhältlich.

iDropLinks
iDropLinks
Entwickler: Niklas Mueller
Preis: Kostenlos+

Überblick aller Funktionen von iDropLinks

  • Mit iCloud Drive synchronisieren über iPhone, iPad, iPod, Mac oder PC
  • Universelles Link-Kürzen mit eigener Endung, oder zufällig generierter Endung, auch nutzbar anderen Apps (Extension)
  • Dateien bereitstellen über iMessage, Mail, WhatsApp, QR-Code, Gruppenmailfunktion
  • Alles mit einem Passwort schützen
  • Unterstützung für Touch ID
  • Keine In-App-Käufe
  • Einmal gekauft, ein Leben lang gültig
  • Verschlüsseltes Account System
  • Unterstützt iPhone, iPad und iPod Touch
  • Auch über den Browser erreichbar https://manage.idroplinks.de
  • Verschlüsselte Übertragungen (256 bit AES SSL)
  • Das Teilen aus der iCloud Drive ist nur mit der App möglich
  • iDropLinks unterstützt alle Dateiformate, mit Ausnahme von Datei-Bundles
  • Die App verfügt über eine interne System-Status-Seite.  Auch erreichbar über http://droplinks.de

 Fazit

Mit der App iDropLinks, hat der Entwickler ein fehlendes Bindeglied zwischen Apples iCloud Drive und der Funktion zum Teilen von Dateien erschaffen. Die App läuft sehr stabil. Bis zum jetzigen Zeitpunkt habe ich schon viele Links versendet. Alle ließen sich ohne jegliche Komplikation öffnen und die geteilten Inhalte nutzen. Der eingebaute Link-Shortener ist eine wunderschöne Erweiterung in dieser Applikation, die sich auch als Extension in jeder anderen App benutzen lässt.

Ich bedanke mich bei iDropLinks für die Bereitstellung des Produktes für diesen Artikel.

[wptweet] [fblike]

[clgplus]

[starbox]

Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de - sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

0 Kommentare zu “iDropLinks: Teilen von iCloud Drive Dateien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.