Apple Apple Watch Apps MacBook Software

ToDos optimal verwalten: The All New Things

Alle wichtigen Dinge sich den ganzen Tag über zu merken, endet bei mir öfters auch mal im Chaos. An und ab vergesse ich einfach mal einige Aufgaben oder Termine, die für den jeweiligen Tag angesetzt waren. Ein Notizbuch ist zwar auch was feines, aber wo lässt man es den Tag über? Meistens vergesse ich es zu Hause und somit auch meine Termine.

Also hilft in diesem Fall nur eins, ein digitaler Helfer für mein iPhone muss her, der mich immer dann an meine Aufgaben bzw. Termine erinnert, wenn diese fällig sind. Im Laufe der Jahre Jahre habe ich schon einige ToDo Apps aus dem Appstore ausprobiert. Die Vielfalt die sich dort anbietet ist ja enorm groß. Hängengeblieben bin ich immer wieder bei meiner Lieblings ToDo App Things.

 Things ist eine App im AppStore, die sich über die Jahre immer zum Positiven weiter entwickelt hat. Vor kurzem wurde Things in Version 3 komplett neu überarbeitet und erstrahlt in einem modernen und sehr übersichtlichem Design sowie mit einem geräteübergreifendem Sync über die eigenen Server, der sehr zuverlässig funktioniert.

Verfügbarkeit von Things 3


Things 3 ist für iOS sowie auch macOS verfügbar und hat auch ein eigene Apple Watch App mit an Board.

Things 3
Things 3
Preis: 10,99 €
Things 3 for iPad
Things 3 for iPad
Preis: 21,99 €
Things 3
Things 3
Entwickler: Cultured Code GmbH & Co. KG
Preis: 54,99 €

Ich nutze Things 3 sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Mac. In Things verwalte ich auch alle Reviews, die ich noch verfassen muss, als Projekte. Dort sind unterschiedlichste Unterpunkte für die Aufgaben, die ein Review benötigt, werden hinterlegt.

Der neue magische Plus-Button in Things 3


Eine große Erleichterung zur Bedienung von Things 3 auf dem iPhone sowie auch dem iPad ist der neue Magic-Plus-Button. Einfach den Button nehmen und aus der unteren Ecke des Bildschirms an die gewünschte Position ziehen. Sofort erstellt dieser dort automatisch eine Aufgabe oder eine Überschrift. Aufgaben können auch auf Wunsch direkt in den Eingang verschoben werden, wenn man diese später erledigen möchte.

Things 3 und die Apple Watch


Die Bedienung auf der Apple Watch ist einfach Genial. Kurz auf das Plus-Symbol drücken und schon kann man eine neue Aufgabe diktieren. Danach kann man den Ort wählen, wo die Aufgabe abgelegt werden soll. Die Komplikation zeigt auf dem Watch Face direkt an, ob eine Aufgabe aktiv ist oder nicht.

Fazit:


Things 3 bietet so viele Möglichkeiten und ist in der Bedienung sehr vielseitig. Die Funktionalität ist einfach genial. Ich nutze Things schon seit ein paar Jahren und bin seit dem ersten Tag von dieser ToDo App mehr als begeistert.

Ich bedanke mich bei culturedcode für die Bereitstellung des Produktes für diesen Artikel.

Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de - sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

0 Kommentare zu “ToDos optimal verwalten: The All New Things

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.