RWE SmartHome SmartHome

RWE SmartHome: Rauchmelder WSD-2.0

Rauchmelder retten Leben! Jeden Monat sterben ca. 35 Menschen durch Brände, die meisten davon in ihrer eigenen Wohnung. Ein Großteil stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Im Jahr sterben in etwa 400 Menschen durch Brände!

Genau das ist der Grund, warum ich mehrere Rauchmelder in meiner Smarthome Steuerung von RWE nutze.

Webversion-3

Der SmartHome Hersteller RWE hat vor kurzem seine neue Generation der Rauchmelder WSD-2.0 veröffentlicht.

Webversion

Die neuen Rauchmelder bieten optisch ein moderneres Auftreten gegenüber den Vorgängermodellen WSD-1.0

Mein persönlicher Grund für den Umstieg auf die neuen Generation ist die neu verbaute Lithium Batterie mit einer Lebenszeit von bis zu 10 Jahren. Dadurch kann ich mir den Wechsel der Batterien sparen.

Der Rauchmelder hat eine LED integriert die im Alarmfall als Notlicht dient, für mich eine sehr praktische Funktion, da man im Falle eines Falles immer eine Orientierung im Rauch hat.

 Funktionsweise des Rauchmelder WSD-2.0:

Der Rauchmelder WSD-2.0 arbeitet nach dem photoelektrischen Streulichtprinzip. Er erkennt Brände schon in der Entstehungsphase. Sein Auslöseprinzip basiert auf die Erkennung von Rauch. Er kann keine Flammen erkennen.

Hat man mehrere Rauchmelder des gleichen Typs in seinem Haus installiert, kann man diese untereinander vernetzen. Diese Funktion zum Vernetzen der einzelnen Rauchmelder ist sehr gut in der Bedienungsanleitung beschrieben und schnell in der Praxis realisierbar. Im Brandfall lösen aufgrund der Vernetzung alle Rauchmelder, welche in Funkreichweite sind, aus, so kann man einen Brand, der im Keller entsteht sofort auch durch einen Rauchmelder im obersten Geschoss erkennen.

— Verschiedene Alarmfunktionen in der RWE SmartHome Zentrale

  • Notlichtsteuerung im Alarmfall
  • Öffnen des Türschlosses im Alarmfall
  • Nutzung der Rauchmelder als Alarmfunktion für einen Wohnungseinbruch
  • Anzeige der Auslösungen der Rauchmelder in der RWE SmartHome Benutzeroberfläche

 — Technische Daten des Rauchmelder WSD-2.0:

  • Bezeichnung: WSD-2.0
  • Spannungsversorgung: 2 fest verbaute 3V Lithium-Batterien
  • Schutzklasse: IP20
  • Umgebungstemperatur: 5 °C bis + 30 °C
  • Relative Luftfeuchte: max. 93 %, nicht kondensierend
  • Funkreichweite: bis zu 100 m
  • Funkfrequenz: 868,3 MHz
  • Sendleistung: 10mW
  • Lautstärke: > 85 dB in 3 m Abstand
  • Prüfzeichen: VdS, CE

Fazit

Durch die neue Generation der Rauchmelder WSD-2.0 hat RWE SmartHome einen optisch sowie auch technisch ausgereiften Rauchmelder auf den Markt gebracht. Seine Funktionalität  ist innerhalb meines Testzeitraums makellos. Es gab keinerlei Fehlalarme, trotzdem ich einen dieser Rauchmelder in der Küche installiert habe. Die Vernetzung wie auch die Einbindung in das Smarthomesystem verliefen reibungslos.

Dieses Review bezieht sich auf einen kurzen Test der in 3 Tagen durchgelaufen ist. Einen ausführliches Review werde ich nach einer längeren Testphase wiederholen.

Ich bedanke mich bei RWE SmartHome für die Bereitstellung des Produktes für diesen Artikel.

[wptweet] [fblike]

[clgplus]

[starbox]

 

Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de - sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

0 Kommentare zu “RWE SmartHome: Rauchmelder WSD-2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.