Cycling

Garmin Varia Fahrrad-Radar – Safety First

Über meinen Garmin Edge 820 habe ich euch ja schon ausführlich berichtet. Dieser dient an meinem Bike als Schaltzentrale für alle Gadgets aus dem Hause Garmin. Wer, wie ich, gezwungen ist, seine täglichen Ausfahrten mit dem Bike auf sehr belebten Straßen zu absolvieren ,sollte immer ein Auge auf den Rückwärtigen Verkehr halten. Ob LKW´s oder zu dicht vorbeifahrende Autos bergen täglich eine Gefahr.

Garmin hat für solche Fälle immer das Passende in seinem Portfolio.

Garmin Varia Fahrrad-Radar StVZO zugelassen

Die Funktionsweise des Garmin Varia Fahrrad-Radar ist einfach erklärt. Es soll zum Einen sich annähernde Fahrzeuge durch eine Erhöhung der Leuchtintensität die Autofahrer auf den Fahrradfahrer aufmerksam machen, zum Anderen zeigt es diese KFZ durch einen kleinen Punkt auf einen kompatiblen Edge Computer oder der Displayeinheit des Varia Fahrrad-Radars an.

Das Varia Fahrrad-Radar kann problemlos im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden, da es StVZO zugelassen ist. Durch die integrierte Abstandsmessung zeigt es sich annähernde Autos oder LKWs ab einer maximalen Entfernung von ca. 140 Metern an.  Das Fahrrad-Radar kann als Einzelgerät mit einer passenden Displayeinheit oder mit einem kompatiblen Edge Fahrradcomputer. gekoppelt werden. Der Edge-Radcomputer, wie auch die Varia TM-Displayeinheit, kann bis zu acht Fahrzeuge erkennen und zeigt deren Entfernung über eine Veränderung der Farbe des Displays an.

Foto: Garmin

Lieferumfang des Garmin Varia Fahrrad-Radars:

Das Garmin Varia Fahrrad-Radar ist in zwei Varianten erhältlich. Zum Einen als Einzelgerät, zum Anderen in Kombination mit der Displayeinheit.

Nur Rückleuchte

  • Varia-Radar-Rückleuchte (RTL 501)
  • Sattelstützenhalterung
  • Universelle Sattelstützenhalterung
  • microUSB™-Kabel
  • Handbücher

Radar-Bundle

  • Varia-Radar-Steuereinheit (RDU)
  • Radar-Rückleuchte (RTL 501)
  • Vorbauhalterung
  • Varia-Sattelstützenhalterung
  • Universelle Varia-Sattelstützenhalterung
  • microUSB-Kabel
  • Handbücher

Gewicht ist alles, wie sieht es damit aus?

Varia Fahrrad-Radar Bundle 

  • Maße: Radar Displayeinheit: 6,0 cm x 3,4 cm x 1,9 cm; Rücklicht: 7,3 cm x 4,4 cm x 2,3 cm
  • Gewicht: Displayeinheit: 28,5 g; Rücklicht: 63,5 g
  • Lux (nur Frontscheinwerfer): N/A
  • Lumen: 15
  • Akkulaufzeit (High Power Modus): 5 Stunden
  • ANT+®: Ja
  • Wasserbeständigkeit: IPX7

Varia Rücklicht

  • Maße: 7,3 cm x 4,4 cm x 2,3 cm
  • Gewicht: 63,5 g
  • Lux: N/A
  • Lumen: 15
  • Akkulaufzeit (High Power Modus): 5 Stunden
  • Ladezeit: 2 Stunden
  • ANT+®: Ja
  • Wasserbeständigkeit: IPX7

Ein kleiner Eindruck des Garmin Varia Fahrrad-Radars:

Fazit:

Das Garmin Varia Fahrrad-Radar verleiht ein Gefühl von Sicherheit auf der Straße. Es ist zugleich Rücklicht wie auch meine Augen am Hinterkopf. Funktional hat mich das Garmin Varia Fahrrad-Radar in den letzten zwei Monaten nicht einmal enttäuscht. Die Akkulaufzeit ist vollkommen ausreichend. Nach einer Woche täglicher Nutzung von einer knappen Stunde muss das Varia Radar dann an die Steckdose. Den Akkuzustand kann man sich entweder direkt beim Einschalten durch die LED´s anzeigen lassen, oder auf einem Edge Computer durch ein Datenfeld. Ich möchte mein Garmin Varia-Fahrrad Radar nicht mehr missen.

Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de - sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

0 Kommentare zu “Garmin Varia Fahrrad-Radar – Safety First

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.