Apple Apple Watch Homekit Iphone Netatmo SmartHome

Netatmo Presence: Alles perfekt im Blick

Über den französischen Hersteller Netatmo habe ich schon in einigen Beiträgen ausführlich berichtet. Nun hat Netatmo mit seiner ersten Überwachungskamera für den Aussenbereich einen großen Schritt weiter zum smarten Überwachungs-system vollzogen. Durch die Überwachungskamera Welcome waren ja schon sämtliche Innenräume smart abgesichert, wobei eine Erkennung von Gesichtern inklusive war.

Mit der vor kurzem veröffentlichen Überwachungskamera Presence hat Netatmo eine Full-HD Aussenkamera entwickelt, die jeglichen Wetterbedingungen trotzt und aufgenommene Situatuionen per WLAN übertragen kann.

Genau wie bei der Innenraum Überwachungskamera Welcome kann die Presence diverse Situationen unterscheiden. Sie kann zwischen Tiere, Autos sowie Personen unterscheiden und meldet sich nur, wenn wirklich eine brenzliche Situation mit einer nicht authentifizierten Person entsteht. Es können bis zu vier Alarmzonen definiert werden. Eine Benachrichtigung erfolgt entweder über die iOS App, Apple Watch oder durch die Android App. Aufnahmen können entweder auf der integrierten SD-Karte gespeichert werden oder auf einem Dropbox Account sowie auf einem FTP Server.

Alle Ereignisse die durch die Presence Kamera erfasst sind, werden in einer Timeline in der Security App protokolliert.


Netatmo Security
Netatmo Security
Entwickler: Netatmo
Preis: Kostenlos

 

Netatmo Security
Netatmo Security
Entwickler: Netatmo
Preis: Kostenlos

Aufbau der Presence Kamera:

Die Netatmo Presence ist in einem hochwertigen Aluminiumgehäuse verpackt. Durch den hohen Schutzgrad von IP66 kann diese jeglichen Wettersituationen trotzen. Um Nachts Aufnahmen in Full-HD Speichern zu können ist an der Presence eine Außenleuchte montiert. Der Kamera Sensor ist ein 4 Megapixel Amos Sensor und verfügt über einen Aufnahmewinkel von 100 Grad sowie einer Reichweite von 15 Meter. Gestartet wird die Presence Kamera durch einen Infrarot Sensor.


 Installation der Netatmo Presence:

Die gesamte elektrische Installation ist binnen ein paar Minuten erledigt. Ich habe dafür meine bestehende Aussenlampe demontiert und an der selben Stelle die Presence montiert. Benötigt werden lediglich 230 V AC.

Zur Verbindung der Kamera mit dem Wlan benötigt man die Netatmo App sowie einen Account bei Netatmo. Die Installation über die App ist selbsterklärend und schnell erledigt.


Mit der Netatmo Presence können Alarmzonen definiert werden. Die hauseigenen Tags sind kompatibel mit der Überwachungskamera. Weiterhin können extra Aktionen über den Internetdienst IFTTT ausgeführt werden. IP66 lässt die Aussenkamera sämtlichen Witterungseinflüssen trotzen. Die Netatmo Presence schlägt mit rund 300 Euro zu buche. Die Netatmo Security App ist kostenlos im Store erhältlich. Sie ist kompatibel mit iOS und Android 4.3. Die Presence Web-App ist  für PC und Mac verfügbar. Die Qualität sowie die Verarbeitung ist genauso hochwertig wie bei allen Netatmo Produkten.


Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de - sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

2 Kommentare zu “Netatmo Presence: Alles perfekt im Blick

  1. Marco Brustmann

    Hallo,
    vielleicht können Sie mir helfen: Ich ahbe eine Netatmo Presence gebraucht gekauft und leider fehlt der QR-Code.
    Nach dem Anschließen der Cam hat zuerst alles geklappt, die Cam hat sich mit der Fritzbox verbunden, wie bechrieben. Dann sagte mir die App: keine Verbindung zur Fritzbox mehr. Ich ahbe gewartet, dann die Cam ausgestellt und wieder hoch gefahren. Leider kam nur ein einmaliges Aufleuchten, aber danach kein Blinken mehr. Die App sagte mir ich solle den QR-Code benutzen. So und jetzt stehe ich da, was kann ich noch machen.
    Für einen Tipp wäre ich dankbar.
    Gruß
    Marco

    • Michael Ehbrecht

      Hallo Marco,

      ich kann Dir in dieser Problematik leider nicht sehr viel helfen. Ich würde Dir raten den Support von Netatmo zu kontaktieren. Dort kann Dir bestimmt weitergeholfen werden. Evt. die Kamera auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Es ist möglich das der Vorbesitzer seinen Account nicht gelöscht hat. Grüße Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.