Apps Mixed Software Zubehör

arise: Spielerisch Gewicht verlieren

 

Egal ob Sommer oder Winter, ich achte immer auf mein optimales Gewicht und Wohlbefinden. Ich habe jahrelang sämtliche Diäten, die es gab, getestet und bin meistens am dauerhaften Hungergefühl gescheitert.

Dann, vor ca. zweieinhalb Jahren, erforschte ich diverse Apps die mir helfen sollten, mein Gewicht zu reduzieren. Im Laufe der Zeit fand ich dann drei Apps die mir bis heute geholfen haben, mein Gewicht zu reduzieren und auch seit ca. einem halben Jahr halten. Durch diese drei Apps kann ich eine Gewichtsreduzierung von stolzen 40 kg als meinen persönlichen Erfolg verzeichnen.

Eine App aus meinem magischen dreifach Sortiment möchte ich euch heute hier vorstellen.


Mein persönlicher Diätcoach auf dem iPhone:

arise

arise1

arise haben wir für Leute entwickelt, die nachhaltig abnehmen wollen, ohne sich lange mit aufwändigen Diätplänen zu beschäftigen. Daher haben wir die Anwendung so einfach und übersichtlich wie möglich gestaltet.

 

-Bernhard Borchardt, Gründer von arise.

Genau das ist der Weg der mich zum Ziel gebracht hat. Kein lästiger Diätplan und mit Nachhaltigkeit mein Gewicht verlieren.

Innerhalb der App wird man für Erfolge mit Medaillen belohnt. Durch das Sammeln von Medaillen wurde mein sportlicher Ehrgeiz geweckt. Dazu musste ich als allererstes mein Ernährungsverhalten dauerhaft umstellen.

 


Einrichtung von arise:

Nach dem Download der App aus dem iTunes-Store ist das Benutzerprofil in weniger als zwei Minuten eingerichtet. Nur die wichtigsten Daten wie Alter, Geschlecht, aktuelles Gewicht und Wunschziel werden erfasst. arise berechnet dann auf der Grundlage der eingegebenen Daten das tägliche Kalorienbudget. Wenn man möchte kann man arise auch mit der Apple eigenen Health App koppeln, um somit alle relevanten Daten auszutauschen.


Funktionen von arise:

arise arbeitet mit einer Lebensmittel-Datenbank, die ständig weiterentwickelt und aktualisiert wird. Die Brennwerte der einzelnen Lebensmittel sind sofort ersichtlich. Kalorienbomben können dank der angezeigten Brennwerte sofort enttarnt werden. Mit einer Schnelleintrags-Funktion können die aufgenommenen Kalorien aber auch in kürzester Zeit mit einem Schieberegler erfasst werden.

Auf der anderen Seite stehen die sportlichen Aktivitäten, welche man über den Tag leistet. Diese werden durch den Schrittzähler des iPhones bzw. einer Apple Watch ergänzt. Der aktuelle Kalorienverbrauch wie auch die Kalorienaufnahme werden somit jederzeit dem wachsamen Auge des Nutzers angezeigt.

In der täglichen Übersicht wird angezeigt, ob man sich noch eine kleine Mahlzeit erlauben kann oder ob es besser ist, eine kleine Sporteinheit einzuschieben um auf seine maximale Kalorienaufnahme zu kommen. In den Charts werden die Fortschritte ständig dokumentiert und steigern somit den Ehrgeiz des Nutzers. Tracking- und Analyse-Funktionen sind bei arise zudem mit einem spielerischen Element verbunden.


Kosten und Download von arise:

arise hat eine durchschnittliche Bewertung von 4,5 Sternen und auch ein hohes positives Feedback. Die Basisversion der iOS-App ist kostenlos und kann somit für einen ersten Test heruntergeladen werden. Sie beinhaltet die Tagebuchfunktion und die Lebensmitteldatenbank mit Kalorienangaben. Ausführlichere Auswertungen und Medaillen sind im monatlichen Abo für 6,99 Euro erhältlich. Bei einem Abschluss über zwölf Monate kostet das Abo pro Monat nur 2,08 Euro. Alle eingegebenen Daten werden nach Aussage des Entwicklers ausschließlich auf dem Smartphone des Anwenders gespeichert.

Diät Kalorienzähler: arise
Diät Kalorienzähler: arise
Entwickler: A.R.I.S.E.
Preis: Kostenlos+

Fazit:

Als Fazit sehe ich meinen eigenen Erfolg. arise ist einer der Apps die ich täglich nutze, um mein Essverhalten sowie die tägliche Kalorienaufnahme zu protokollieren. Wie ich im oberen Teil des Reviews schon erwähnt hatte, habe ich durch eine Ernährungsumstellung und das protokollieren meiner Mahlzeiten in dieser App 40 kg verloren. Man sollte aber auch den sportlichen Aspekt nicht aus den Augen verlieren.


Ich bedanke mich bei arise für die Bereitstellung des Produktes für diesen Artikel. Die Bereitstellung dieser App hat keinerlei Auswirkung auf meine persönliche Meinung.

 

Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de - sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

0 Kommentare zu “arise: Spielerisch Gewicht verlieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.