Case

Spigen: Neue Cases für das iPhone 7 und 7 Plus

 

Das neue iPhone 7 und 7 Plus sind jetzt endlich bestellbar. Von nun an beginnt eine lange Wartezeit, bis das neue iPhone mit dem Paketdienst zu mir kommt und ich es in meinen Händen halten kann. Dieses Jahr habe ich mich für die iPhone 7 Variante in black mit 64 GB entschieden.

Pünktlich zum Verkaufsstart des neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus habe ich von Spigen zwei wunderschöne Cases für beide Geräte bekommen. Zum einem das Slim Armor Case für das iPhone 7 und das Liquid Armor Case für das iPhone 7 Plus. Diese beiden Cases möchte ich euch heute einmal näher vorstellen. Spigen bietet auf seiner Webseite momentan schon eine sehr große Auswahl von verschiedensten Cases für euer iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus an.


 

Spigen

Liquid ArmorSlim Armor

 

spigen7_22 spigen7+44

 

 

 

 

 

 


Nachdem beide Cases da waren, habe ich diese sofort ausgepackt, um dann einen erste Anpassung an meine beiden iPhone 6s Modellen vorzunehmen. Das iPhone 7 wie auch 7 Plus haben ja exakt die gleichen Abmessungen wie meine alten 6s Modelle. Lediglich die Kamera ist etwas versetzt, bzw. das iPhone 7 Plus hat ja gleich zwei davon. Die fehlende Klinken Buchse störte mich bei diesem Test nicht.

Beide neuen Spigen Hüllen schmiegen sich exakt an die Form meiner iPhone Modelle an. Alles sitzt und passt sowie ich es mir vorstelle.


Wie sieht es mit der Verarbeitung aus?

Beide Hüllen sind richtig super verarbeitet, liegen sehr gut in der Hand. Die Liquid Armor ist aus einem flexiblen TPU hergestellt, welches durch seine Materialeigenschaften dem Case einen hohen „Grip Faktor” verleiht.

Das Slim Armor Case hat durch seine verarbeiteten Materialien einen enorm hohen Schutzfaktor gegen jegliche äußere Einwirkungen auf das iPhone. Das Innenteil ist aus weichem TPU hergestellt, wobei das Außenteil aus festem Polykarbonat gefertigt ist. Auch bei diesem Case hat man einen sehr hohen „Grip Faktor” beim Benutzen des iPhones.


Bedienung des iPhones mit dem Case

Hier kann ich nur den Vergleich mit meinen beiden 6s Modellen heranziehen. Dort ist alles sehr passgenau verarbeitet und alle Bedienelemente sind problemlos erreichbar.

Beide Cases haben zusätzlich Aussparungen für den zweiten Lautsprecher an den neuen iPhone 7 Modellen.

Das Slim Armor kann noch mit einem kleinen Stand punkten, welcher sehr gut genutzt werden kann, um im Querformat Videos bzw. andere Medien Dateien sich anzuschauen.


Der wichtigste Aspekt: Wie ist der Faktor „Schutz”:

Beide Cases haben durch ihre umlaufenden Kanten einen sehr guten Schutz für das Display.

Das Slim Armor Case bietet durch seine Dual Layer Protective – Advanced Shock Absorption einen erhöhten Kantenschutz. Der umlaufende Rand des Cases schützt das Display wie auch die Kamera. Zusätzlich hat dieses Case noch die „Air Cushion Technology” integriert. Diese schützt durch ein Luftpolster die Kanten des iPhones bei einem Sturz.

Das Liquid Armor Case ist mit einer stoßdämpfenden Netzstruktur im Inneren sowie ebenfalls, wie auch schon das Slim Armor Case, mit der sogenannten „Air Cushion Technology” ausgestattet.  Wie auch schon bei dem Slim Armor Case hat das Liquid Case ebenfalls umlaufende erhöhte Kanten zum Schutz des Displays und der Kamera. 


Fazit:

Beide Cases aus dem Hause Spigen sind sehr gut verarbeitet und schmiegen sich exakt an meine beiden Test-Probanden an. Wie ich schon erwähnte, habe ich momentan noch kein iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus für einen 100% Test. Da aber die Abmessungen identisch zur iPhone 6s Reihe sind denke ich, dass man diesen Test durchaus in Betracht ziehen kann. Weiterhin gefällt mir die hohe Schutzfunktion beider Cases. Für meine Anwendungen beim Sport ist das Liquid Armor sowohl auch das Slim Armor Case ein optimaler Begleiter.


Ich bedanke mich bei Spigen für die Bereitstellung des Produktes für diesen Artikel. Die Bereitstellung beider Cases hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Fotos:Spigen

 

Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de – sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

0 Kommentare zu “Spigen: Neue Cases für das iPhone 7 und 7 Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.