Filmtipp Mixed

Mystik und Action pur: The Last Witch Hunter

Vor ein paar Tagen stand meine Frau mit der Blue-Ray „The Last Witch Hunter” voller Euphorie vor mir. Im erstem Moment stand ich dem Film mit einer gewissen Skepsis gegenüber. Hexen und Hexenjäger in einem gewissen Märchen-Style sind normalerweise nicht ganz mein Ding. Der positivste Aspekt zu diesem Zeitpunkt war für mich der Hauptdarsteller Vin Diesel.

Dann kam der Abend, an dem wir den Film bei einem gemütlichen Familienabend schauen wollten. Nach einer kurzen Spieldauer merkte ich, dass ich absolut falsch mit meiner ersten Einschätzung lag. Der Film erwies sich sehr Action geladen und extrem spannend.

Bei einer Spieldauer von ca. 107 Minuten ist jede einzelne Minute spannend und atemberaubend dargestellt. Man kommt als Zuschauer nicht zur Ruhe und ehe man sich versieht, sind die 107 Minuten vorbei und man hat das Verlangen nach mehr.


Kurze inhaltliche Wiedergabe des Films:

Seit 800 Jahren kämpft Kaulder (Vin Diesel) für den Orden von Axt und Kreuz gegen Hexen, die im Verborgenen an der Vernichtung der Menschheit arbeiten. Einst tötete er die Hexenkönigin (Julie Engelbrecht), die ihn mit ihrem letzten Atemzug zu ewigem Leben verfluchte. Im New York der Gegenwart herrscht ein fragiler Waffenstillstand zwischen Hexen und Menschen.
Die Magie begabten Wesen leben mitten unter den Menschen, kontrolliert von einem kirchlichen Orden und einem Hexenrat. Kaulders einzige Vertrauensperson ist Dolan der 36. (Michael Caine), ein Priester, der für den Orden von Axt und Kreuz als Archivar tätig ist. Als der eines Tages tot in seiner Wohnung aufgefunden wird, beginnt Kaulder gemeinsam mit dem Nachfolger des alten Gelehrten, Dolan dem 37. (Elijah Wood), Nachforschungen anzustellen. Ganz offensichtlich sind nicht alle Hexen mit dem Waffenstillstand zwischen ihrer Spezies und den Menschen einverstanden.


Trailer:


Filmdaten:

  • Deutscher Titel – The Last Witch Hunter: Ewig Leben – Ewig Jagen
  • Erscheinungsjahr – 2016
  • Länge – 107 Minuten
  • Altersfreigabe: FSK 12
  • Regie – Breck Eisner

Besetzung:

  • Kaulder: Vin Diesel
  • Chloe : Rose Leslie
  • Dolan: Elijah Wood
  • Belial: Ólafur Darri Ólafsson
  • Glaeser: Rena Owen
  • Witch Queen: Julie Engelbrecht
  • Father Dolan: Michael Caine
  • Ellic: Joseph Gilgun
  • Schlesinger: Isaach de Bankolé
  • Grosette: Michael Halsey
  • Helena: Lotte Verbeek
  • Nik: Inbar Lavi
  • Sonia: Kris „Tanto“ Paronto
  • Armani:Armani Jackson
  • Miranda: Aimee Carrero
  • Bronwyn: Bex Taylor-Klaus

Fazit:

Spannung, Action und eine mystische Geschichte. Alles ist bei diesem Film für einen fesselnden Filmabend gegeben. The Last Witch Hunter ist ein weiterer Film der es geschafft hat, meine Blue-Ray-Sammlung zu bereichern. Für mich eine klare Kaufempfehlung!


 

Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de – sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

0 Kommentare zu “Mystik und Action pur: The Last Witch Hunter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.