Accessoire Stift und Papier

G.BOOK von germanmade. : Back to the roots

Die Düsseldorfer Designer-Schmiede germanmade. bieten, wie ich schon einmal erwähnt hatte, neben Wallets und Cases für diverse Smartphones, auch sehr interessante Accessoires an. Handgemacht aus Deutschland, begeistern mich diese Produkte immer wieder.

Aus dem Repertoire von germanmade. habe ich euch ja schon das Slim Wallet vorgestellt. Ein Accessoire, welches ich niemals mehr missen möchte. Heute habe ich mal was ganz Besonderes für euch. Wie allseits bekannt sein dürfte, bin ich ein Freund der Moderne, gehe aber auch gerne mal „Back to the roots“. Was ich damit sagen möchte, ich nutze mein iPhone für Notizen und Kalendereinträge genauso wie das g.book aus dem Sortiment von germanmade..


Ein Organizer, handmade in Germany :

G.BOOK

g2


Das g.book wird in einem Leinen-Beutel mit einer kleinen Karte geliefert. Wie immer mit Liebe verpackt.

G1

Das g.book gibt es als Set, d.h. alles was man benötigt um seinen Tag zu planen oder Notizen zu erstellen, ist schon an Bord. Inhaltlich kann man selbst festlegen, welchen Part man seines Organizers als Erstes einheften möchte. Der gesamte Inhalt ist modulbar zusammenstellar.

Ausgeliefert wird das g.book mit folgendem Inhalt:

  • Steckfach auf der Rückseite für Tickets, Briefe oder Karten
  • zwei Notizbüchern liniert, á 56 Seiten
  • ein Notizbuch blanko, á 56 Seiten
  • Visitenkarten-Einleger für zwölf Karten

Auf Wunsch kann man sein g.Book durch eine Prägung bzw. Gravur personalisieren. Dadurch entsteht ein einzigartiges Unikat.

Der Organizer begeistert mich bei jedem Gebrauch, er fühlt sich sehr hochwertig an, das vegetabil gegerbte Leder mit einer sehr gut durchdachten Gummiband-Bindung ist extrem langlebig und schmiegt sich exakt um den Inhalt, den man selbst bestimmen kann an.  Es stehen drei Gummibänder im g.Book zur freien Nutzung zur Verfügung.


Welche Ausstattung das g.book haben soll, entscheidet der Nutzer selbst. Es stehen folgende Inlays zur Auswahl:

Kalender

Der Kalender ist in zwei Hefte pro Jahr, für jeweils 6 Monate aufgeteilt. Jedes Heft ist auf 56 Seiten verteilt. Man kann sich zwischen der Jahres- bzw. Halbjahresansicht entscheiden.

Jahresübersicht

20 Seiten für ein Jahr, wobei man dort zwei Monate auf einen Blick hat. Handlich und sehr übersichtlich lassen sich somit alle wichtigen Termine einsehen.

Notizbuch

Für mich ist das Notizbuch ein unverzichtbarer Einsatz in meinem g.book. Das Notizbuch wartet täglich auf neue Einträge, die mein Leben wieder spiegeln. Mal eben schnell einen Gedanken festhalten ist dort meiner Meinung nach bedeutend komfortabler, als am Smartphone. Ob privat oder geschäftlich, für jeden Anlass kann man sein eigenes Notizbuch führen. Die Notizbücher gibt es im 3er-Pack mit 112 Seiten in jedem Notizbuch. Entweder in linierter oder blanko Ausführung.

Adressbuch

Meine liebste Art um Adressen und andere Daten festzuhalten. Eine Cloud kann abstürzen, mein Adressbuch bleibt mir traditionell treu und erhalten, egal was kommt. Einen sichereren Platz gibt es nicht, um seine Adressen festzuhalten.

Visitenkarten-Einleger

Mit den Visitenkarten-Einlegern finden Visitenkarten einen sicheren Platz im g.Book. Dort sind sie übersichtlich und optisch ansprechend angeordnet.

Das verwendete Papier im g.book

Das für Kalender, Adressbuch, Jahresübersicht und Notizbuch verwendete Papier beschreibt sich sehr schön und blättert sich seidenweich. Ob Füllfederhalter oder Kugelschreiber, bis jetzt gleiten alle meine Schreibgeräte mit einer Leichtigkeit über das 80 g Papier. So macht schreiben Spaß.


g.book Fakten:

  • germanmade. Organizer Einband aus vegetabil gegerbtem Leder, Gummibindung, Lesezeichen
  • Jahreskalender mit Wochenübersicht, aufgeteilt in zwei Hefte á 60 Seiten
  • Jahresübersicht, 20 Seiten
  • Notizbuch, 120 Seiten, blanko
  • Visitenkarten-Einleger für 36 Visitenkarten
  • Personalisierbar durch Prägung oder Lasergravur
  • Handgefertigt in Deutschland

g.book Abmessungen:

  • geschlossen: B130 x H220 mm
  • offen: B270 mm x H215 mm

Ersatz Inletts:

Da Papier und Stift auch in Zukunft unverzichtbar sein werden, bietet germanmade. sämtliche Einzelhefte des g.books als Ersatz an, damit Jahr für Jahr wie auch Notiz für Notiz das g.book immer auf dem neuesten Stand und sofort einsatzbereit ist. Alle Formen der Einzelhefte könnt ihr im Webshop von germanmade. zu einem Preis ab € 6,95 erwerben.


Fazit:

Mit dem g.book hat germanmade. ein modulares Notizbuch in seinem Repertoire, welches sich angenehm anfühlt und sich über die Zeit zu einem einzigartigen Unikat entwickelt. Wer einen praktischen und hochwertigen Organizer sucht, der sich nach seinen eigenen Wünschen anpassen lässt, der ist mit dem g.book von germanmade. optimal beraten.

Ich bedanke mich bei  germanmade. für die Bereitstellung des Produktes für diesen Artikel.

Sollte ich euer Interesse geweckt haben und ihr das g.book von germanmade. erwerben möchtet, könnt ihr dies auf der Homepage von germanmade. zu einem von € 64,95 tun.

Ehemann, Blogger, Gadgeteer, Geek, Hobby Fotograf, MacBook, iPhone, iPad User. Betreiber von fungadget.de und ehbrechtonline.de - sehr aktiv auf Twitter, Google+, Instagram und auf meinen Facebook Fanpages für beide Blogs.

2 Kommentare zu “G.BOOK von germanmade. : Back to the roots

  1. Hallo Michael,
    vielen Dank für Deinen schönen Beitrag. Wir freuen uns sehr über so viel positives Feedback hierzu.
    Übrigens, unser g.Book ist nicht nur Handmade in Germany, sondern auch das Leder ist pflanzlich gegerbt und somit frei von umwelt- und gesundheitsschädlichen Chromsalzen 🙂
    Viel Spaß weiterhin damit und viele Grüße aus Düsseldorf,
    Dein germanmade.-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.